07.09.2014: Sommerliche Flötenklänge

Es spielt das Blockflötentrio „Die Kolibris“

Sonntag, 7. September 2014, 17.00 Uhr

Die Kolibris – das sind Sofie, Anna und Linda Meiselbach

Sofie Sofie Meiselbach (*1997)

hat seit 2002 Blockflötenunterricht an der Jugendmusikschule (JMS) Westl. Hegau. Sie besucht im Hegau-Gymnasium in Singen die 12. Klasse und wird im Frühjahr 2015 Abitur mit Leistungskurs Musik machen.

Anna  Anna Meiselbach (*1994)

wird seit 2000 an der JMS Westl. Hegau in Blockflöte unterrichtet. Nach Abschluss der mittleren Reife machte sie die Ausbildung zur Erzieherin in Hegne, die sie Ende August erfolgreich bestanden hat. Demnächst wird sie als Au-pair für ein Jahr in Australien arbeiten. Im Jahr 2012 hat sie die Mentorenausbildung „Singen mit Kindern“ beim Deutschen Harmonikaverband absolviert.

Linda Linda Meiselbach (*1992)

erhält seit 1997 Blockflötenunterricht an der JMS Westl. Hegau, seit 2008 zusätzlich Klavierunterricht. 2010 absolvierte sie eine Chormentorenausbildung beim Schwäbischen Chorverband und erhielt zusätzlich den C-Schein.
Im Juni 2012 hat sie das Abitur am Hegau-Gymnasium erfolgreich bestanden und studiert seitdem Musikwissenschaft in Tübingen.

Über das Trio „Die Kolibiris“

Seit es uns gibt, machen wir gemeinsam Musik. Unseren qualifizierten Blockflötenunterricht erhalten wir seit Jahren von der Flötistin Reinhilde Klinghoff-Kühn. Zunächst wurden wir als Meiselbach-Trio bekannt. Erst 2006 wurden die Kolibris offiziell gegründet, zuerst als Quartett, später wieder im Trio. Wir gewannen mehrere Preise bei Jugend musiziert auf Regional- und Landesebene und bei Wettbewerben des Blasmusikverbandes Radolfzell. Immer wieder durften wir verschiedene Anlässe, wie z. B. Kunstausstellungen, musikalisch umrahmen. Ein Höhepunkt war der Live Auftritt im SWR-Fernsehen 2008. Es folgten Auftritte im Landratsamt in Konstanz, in der Stadthalle Singen, in der Alten Kirche Volkertshausen uvm. Seit einigen Jahren sind wir begeisterte Mitglieder des Landes-Jugend-Blockflötenorchesters BW, mit welchem wir u.a. eine Konzertreise nach England unternehmen durften. Nebenbei sind wir in mehreren Chören aktiv.