23.05.2010: Pfingstliches Orgelkonzert zum Jubiläum

An der Wegscheider-Orgel: Heiner Graßt

Werner Grasst

Programm: Werke der Jubilare Galuppi (225.Todestag), Scarlatti, Händel und J.S. Bach (jeweils 325. Geburtstag) sowie von Scheidemann, Buxtehude, Böhm, Daquin und Bovet.

Heiner Graßt

Geboren 1954 in Emeljanovo/UdSSR

Orgel-, Cembalo- und Kirchenmusikstudium an der Folkwanghochschule in Essen, sowie weiterführende Studien bei Ewald Kooiman in Amsterdam.

1977 Folkwangpreis

1977 Preisträger beim internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb in Wiesbaden

1979 Stipendium des Deutschen Musikrates anlässlich des Deutschen Musikwettbewerbs in Bonn

1979 Förderpreis vom Kulturkreis im Bundesverband der deutschen Industrie in Ottobeuren

1977-1988 Lehrauftrag für Orgel an der Universität Essen

Seit 1979 Kantor und Organist an der Alten Kirche in Essen-Kray

Rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland (Niederlande, Ungarn, Schweden, Italien, Polen, Österreich, Schweiz, Dänemark, Israel, Frankreich, Kanada und in den USA)

Durchführung von Orgelkursen, Seminaren und Workshops, mehrfach in der Bundesrepublik, Polen und Kanada

Seit 1990 Leitung der Orgelakademie Ruhrgebiet

Rundfunk-, Schallplatten- und CD-Aufnahmen