03.07.2016: BIXOLOGY featuring The See Sisters

Termin: Sonntag, 3. Juli 2016, 17:00 Uhr

BIXOLOGY

Die Musik + das Leben von Bix Beiderbecke

Machen Sie mit BIXOLOGY eine Zeitreise in das Amerika der 1920er-Jahre, als Alkohol verboten war und der Jazz boomte. Erleben Sie die Musik des Kornettisten Bix Beiderbecke, des Bass-Saxofonisten Adrian Rollini und des Gitarristen Eddie Lang in einem virtuosen und äußerst unterhaltsamen Porträt-Konzert. BIXOLOGY transportiert ohne verklärende Nostalgie die Musik von Bix Beiderbecke mit Trompete, Bass-Saxofon und Gitarre in die Gegenwart. BIXOLOGY umreißt das Schaffen eines der größten Talente des Jazz, des Kornettisten Leon „Bix“ Beiderbecke (1903-1931). Bix, der seiner Zeit weit voraus war, konzertierte und spielte auf Platten mit den Wolverines, den berühmten Orchestern von Jean Goldkette und Paul Whiteman sowie vielen anderen, die sein überragendes Talent nutzten.

Musiker:

  • Uwe Ladwig: Bandleader, Bass-Saxofon, C-Melody-Saxofon, Hi-Hat; betreibt am Bodensee u. a. ein Jazz-Label, schreibt in SONIC wood & brass und ist Autor des Fachbuchs „Saxofone – ein Kompendium“.
  • Lothar Binder: Gitarre, Gesang. Stilsicherer Gitarrist auch bei der Paradox Jazz Band, Sideman der Dagmar Egger Band.
  • Helmut Dold: Trompete, Flügelhorn, Gesang, „Jazztrompeter des Jahres“ in Dänemark (2004)

The See Sisters

The_See_Sisters_kl

The See Sisters bringen den Swing der 40er an den See! – Jacky (Janine Firges), Grace (Siggi Juhas) und Peggy (Dagmar Egger) lassen mit ihrem dreistimmigen closed harmony-Satzgesang die Zeit der ersten „girl groups“ wieder aufleben. Dabei laden die „Schwestern vom See“ zu einer Reise in die legendäre Swing-Ära ein: eine Zeit der Eleganz und des Hollywood-Glamours. Die Schwestern „swingen die Bühne“ seit 2014 und begeistern mit Vintage-Swing à la Andrew Sisters, Gypsy-Jazz, sowie modernen Songs in „verswingter“ Version ihr Publikum und garantieren für einen stilvollen, beschwingten Abend!